Ausbildung zur Orthoptistin / zum Orthoptisten

Voraussetzung für die Ausbildung

  • Mindestens Fachoberschulreife (besonders bewertet werden Noten in naturwissenschaftlichen Fächern sowie in Deutsch und Englisch)
  • Gesundheitliche Eignung
  • Bei Ausbildungsbeginn vorzulegen:
    polizeiliches Führungszeugnis nicht älter als 3 Monate
    hausärztliches Gesundheitszeugnis
  • Zur Examensprüfung aktuelles Zeugnis über eine Ausbildung in erster Hilfe

Ausbildung

  • Dauer: 3 Jahre, wöchentliche Anwesenheit in der Klinik/Schule: 34 Stunden
  • Ausbildungsort: Zentrum für Augenheilkunde, teilweise angrenzende Institute
  • Kosten: kein Schulgeld, keine Ausbildungsvergütung
  • Förderungsmöglichkeiten: nach BaföG
  • Lehrbücher werden gestellt und gehen nach bestandenen Zwischenprüfungen in das Eigentum der Schüler über
[Bildbeschreibung]
[Bildbeschreibung]
[Bildbeschreibung]
[Bildbeschreibung]
[Bildbeschreibung]
[Bildbeschreibung]
[Bildbeschreibung]
[Bildbeschreibung]
[Bildbeschreibung]
[Bildbeschreibung]
[Bildbeschreibung]

Theoretische Ausbildung

(Anteil ca. 1/3)

  • Orthoptik
  • Pleoptik
  • Augenbewegungsstörungen
  • Neuroophthalmologie
  • Allgemeine Anatomie und Physiologie
  • Spezielle Anatomie und Physiologie
  • Allgemeine Krankheitslehre
  • Kinderheilkunde
  • Arzneimittellehre
  • Allgemeine Augenheilkunde
  • Physik, Optik, Brillenlehre
  • Kontaktlinsen, vergrößernde Sehhilfen
  • Hygiene und Mikrobiologie
  • Berufs-, Gesetzes- und Staatsbürgerkunde

Praktische Ausbildung

(Anteil ca. 2/3)

  • Untersuchungs- und Behandlungsmethoden bei angeborenem und erworbenem Schielen, Augenmuskellähmungen, Augenzittern, Blickstörungen
  • Diagnostik und Therapie der Amblyopie (Schwachsichtigkeit)
  • Kontaktlinsenanpassung
  • Anpassung vergrößernder Sehhilfen
  • Perimetrie (Gesichtsfelduntersuchung)
  • Im letzten Ausbildungshalbjahr besteht die Möglichkeit zu einem vierwöchigen Schüleraustausch mit einer anderen Berufsfachschule für Orthoptik.

Abschluss

Staatlich geprüfte Orthoptistin | Staatlich geprüfter Orthoptist

Urlaubsanspruch

6 Wochen jährlich, Zeiten werden von der Schule festgelegt. 

Bewerbung

Ihre Bewerbung - bevorzugt online - soll enthalten:

  • Bewerbungsanschreiben
  • vollständigen Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis sowie die zwei Vorjahreszeugnisse
  • ggf. Berufsabschlusszeugnisse
  • ggf. Praktikumsnachweise

Bitte bewerben Sie sich hier online

Bewerbung in Papierform (inklusive adressiertem und frankiertem DIN A4-Rückumschlag) senden Sie bitte an folgende Anschrift:

Berufsfachschule für Orthoptik
am Zentrum für Augenheilkunde
Uniklinik Köln
Claudia Schmitz oder Petra Schampel
50924 Köln

Weitere Informationen zu Ausbildung und Berufsbild

Berufsverband der Orthoptistinnen Deutschlands e.V. www.orthoptik.de

Informationen der Bundesagentur für Arbeit: berufenet.arbeitsagentur.de

Nach oben scrollen