Okuläre Graft-versus-Host-Disease

Das Kompetenzzentrum okuläre Graft-versus-Host Disease, GvHD, ist ein interdisziplinäres Zentrum für die augenärztliche Untersuchung und Behandlung von Patienten vor und nach allogener Blutstammzelltransplantation. Im Kompetenzzentrum arbeiten das Zentrum für Augenheilkunde, die Klinik I für Innere Medizin und die Transfusionsmedizin der Uniklinik Köln eng zusammen.

Prof. Dr.--Philipp-Steven

Prof. Dr. Philipp Steven

Die Sprechstunde findet freitags in der Poliklinik im Zentrum für Augenheilkunde, Gebäude 34, Erdgeschoss statt. Für externe Patienten steht das Service Center der Uniklinik Köln zur Verfügung.

Telefon +49 221 478-4313

Für Patienten, die eine Folgeverordnung von autologen Serumaugentropfen erhalten, ist eine Serum-Sprechstunde am gleichen Ort donnerstags eingerichtet.

Für Patienten, die in der Uniklinik Köln transplantiert wurden, ist die KMT-Ambulanz der Klinik I für Innere Medizin für die Terminvergabe im Kompetenzzentrum okuläre GvHD zuständig. Notfälle werden kurzfristig untersucht und behandelt.

Telefon +49 221 478-89253

Untersuchung einer Patientin
Untersuchung einer Patientin

Es ist bekannt, dass bis zu 60% der Patienten nach allogener Blutstammzelltransplantation eine immunologische Abstoßungsreaktion, eine sogenannte Graft-versus-Host Reaktion, der Augen aufweisen. Diese tritt meistens in Form eines schweren Trockenen Auges auf und kann das Sehvermögen gefährden. Daher ist eine engmaschige Betreuung dieser Patienten von großer Bedeutung. Hierfür arbeiten wir in enger Kooperation mit den Hämato-Onkologen der Klinik I für Innere Medizin. Besonders ist, dass wir die weltweit erste Untersuchungseinheit für Augen auf der Isolierstation für Knochenmarktransplantationen eingerichtet haben, um die sehr stark infektionsgefährdeten Patienten vor Ort behandeln zu können.

Im Kompetenzzentrum werden jährlich ca. 200 Patienten vor und nach Stammzelltransplantation im Durschnitt alle drei Monate untersucht, so dass wir insgesamt circa 600 Konsultationen durchführen.

Die Behandlungsmöglichkeiten reichen von einer Anwendung mit befeuchtenden Augentropfen, einer Lidrandpflege über lokale und systemische Immunsuppressiva, der Anpassung von speziellen Kontaktlinsen, sogenannten therapeutischen Sklerallinse, bis hin zur operativen Entfernung des grauen Stars und der Versorgung schwerster Schädigungen mit Amnion- oder Hornhauttransplantationen.

Als erste Klinik in Nordrhein-Westfalen können wir weiterhin in schweren Einzelfällen Augentropfen aus Eigenblut, sogenannte autologe Serumaugentropfen durch die Transfusionsmedizin herstellen lassen.

Interdisziplinäre Kooperationspartner

Prof. Dr. Claus Cursiefen, Zentrum für Augenheilkunde
Prof. Dr. Björn Bachmann, FEBO, Zentrum für Augenheilkunde
Prof. Dr. Michael Hallek, Klinik I für Innere Medizin
Prof. Dr. Christof Scheid, Klinik I für Innere Medizin
Prof. Dr. Birgit Gathof, Transfusionsmedizin

Publikationen

Eberwein, P.; Dietrich-Ntoukas, T.; Westekemper, H.; Cursiefen, C;, Steven, P.: Versorgungsstrukturen der okulären Graft-versus-Host Disease in Deutschland. In: Klinische Monatsblätter für Augenheilkunde, 232/2015, Stuttgart, S. 663-668.
 
Engel, L.A.; Wittig, S.; Dietrich-Ntoukas, T.; Scheid, C.; Steven, P.: Der GvHD-Patient in der augenärztlichen Praxis. In: Zeitschrift für praktische Augenheilkunde & augenärztliche Fortbildung, 35/2014, S. 17-21.
 
Dietrich-Ntoukas T, Steven P.Okuläre Graft-versus-Host Disease.
Ophthalmologe. 2015 Dec;112(12):1027-38
 
Siebelmann S, Jing B, Cursiefen C, Steven P. Nicht-invasive Diagnostik der okulären Graft-versus-Host Erkrankung. Klin Monbl Augenheilkd. 2015 May;232(5):652-7
 
Steven P, Sauerbier L, Siebelmann S, Gehlsen U, Tahmaz V, Wittig S, Scheid C,Cursiefen C. Therapie der okulären Graft-versus-Host Erkrankung. Klin Monbl Augenheilkd. 2015 May;232(5):658-63
Jacobsen HC, Hakim SG, Trenkle T, Nitschke M, Steven P, Sieg P. Allogenic submandibular gland transplantation following hematopoietic stem cell transplantation. J Craniomaxillofac Surg. 2013 Dec;41(8):764-9. doi: 10.1016/j.jcms.2013.01.015. Epub 2013 Feb 4.
Engel LA, Wittig S, Bock F, Sauerbier L, Scheid C, Holtick U, Chemnitz JM, Hallek M, Cursiefen C, Steven P. Meibography and meibomian gland measurements in  ocular graft-versus-host disease. Bone Marrow Transplant. 2015 Jul;50(7):961-7. doi: 10.1038/bmt.2015.72. Epub 2015 Apr 20.
Siebelmann S, Jing B, Cursiefen C, Steven P. [Non-Invasive Diagnosis of Ocular Graft-versus-Host Disease]. Klin Monbl Augenheilkd. 2015 May;232(5):652-7. doi: 10.1055/s-0035-1545830. Epub 2015 May 19. German.
Steven P, Sauerbier L, Siebelmann S, Gehlsen U, Tahmaz V, Wittig S, Scheid C, Cursiefen C. [Therapy for Ocular Graft-vs-Host Disease]. Klin Monbl Augenheilkd. 2015 May;232(5):658-63. doi: 10.1055/s-0035-1545829. Epub 2015 May 19.
Eberwein P, Dietrich-Ntoukas T, Westekemper H, Cursiefen C, Steven P. [Patient-Centred Care of Ocular Graft-vs-Host Disease in Germany]. Klin Monbl Augenheilkd. 2015 May;232(5):664-8. doi: 10.1055/s-0035-1545930. Epub 2015 May 19.

Nach oben scrollen