18.11.2019
Internationales Programm

Dr. Siebelmann ist Young Physician Leader

Mediziner der Uniklinik Köln nimmt an Nachwuchs-Programm teil

Dr. Sebastian Siebelmann (2.v.l.), Foto: IAPartnership
Dr. Sebastian Siebelmann (2.v.l.), Foto: IAPartnership

Priv.-Doz. Dr. Sebastian Siebelmann, Facharzt im Zentrum für Augenheilkunde der Uniklinik Köln, hat im Oktober 2019 am Young Physician Leaders Programm (YPL) des Interacademy Partnership Alliance (IAP) und der M8 Alliance of Academic Health Centres and Medical Universities teilgenommen. Das YPL-Programm bringt weltweit junge, ambitionierte Führungskräfte, die durch herausragende Leistungen aufgefallen sind, anlässlich des World Health Summit unter Leitung von Prof. Dr. Detlev Ganten, zusammen.

Weltweit ist er einer von 25 Medizinern, die in diesem Jahr für das Programm ausgewählt wurden. Es umfasste auch ein professionelles Führungskräfte- und Businesstraining an der European School of Management and Technology (ESMT) in Berlin. Dr. Siebelmann, der neben seiner klinischen Tätigkeit auch einen Master of Health Business Administration (MHBA) abgeschlossen hat, konnte hier seine Kenntnisse hinsichtlich Personal- und Unternehmensführung sowie Strukturierung und Optimierung von Prozessen vertiefen.

Besonders herausragend war die Zusammenarbeit und der intensive Austausch mit den anderen jungen, internationalen Führungskräften während des gesamten Workshops. Sie stellten fest, dass die meisten alltäglichen Probleme durchaus Länderübergreifend bestehen und es immer weniger Länder-spezifische Unterschiede gibt. Den Abschluss bildete eine Teilnahme am World Health Summit 2019 in Berlin im Rahmen der YPL-Session mit einer Podiumsdiskussion aller YPL-Mitglieder zum Thema „Better Leadership- Improved Health. The Leadership we want!“.  Das YPL-Alumni Programm organisiert regelmäßige Treffen aller ehemaligen Teilnehmer, um auch in Zukunft ein intensives Networking und den Einzug neuer Führungsstile und -Techniken in den klinischen Alltag zu ermöglichen.

Nach oben scrollen