04.09.2017
Schüler forschen

CIO Summer Academy: Schülerin erforscht Krebserkrankungen des Auges

Die Arbeitsgruppe Ophthalmologische Onkologie unter Leitung von Prof. Dr. Ludwig Heindl, Foto: Uniklinik Köln
Die Arbeitsgruppe Ophthalmologische Onkologie unter Leitung von Prof. Dr. Ludwig Heindl (3.v.l.), Foto: Uniklinik Köln

Die Arbeitsgruppe Ophthalmologische Onkologie in der Augenheilkunde der Uniklinik Köln, unter Leitung von Prof. Dr. Ludwig Heindl, hat sich zum ersten Mal an der CIO Summer Academy beteiligt. Die Academy bietet Abiturienten und Oberstufenschülern, bevorzugt mit naturwissenschaftlichen Leistungskursen, in den Sommerferien ein vierwöchiges Praktikum in den Laboren des Krebszentrums der Uniklinik Köln.

Abiturientin Michelle Düde befasste sich während ihrer Zeit in der Ophthalmologischen Onkologie intensiv und interessiert mit dem Metastasierungsverhalten von okulären Melanomen.

Ziel der CIO Summer Academy ist es, jungen, motivierten und wissenschaftlich interessierten Schülern einen realistischen Eindruck von der Arbeit eines Krebsforschers (Mediziner oder Naturwissenschaftler) zu vermitteln. Die Schüler werden individuell durch einen Mentor betreut und arbeiten an einem eigenen kleinen Projekt. Zusätzlich nehmen sie dreimal wöchentlich an Vorlesungen teil, die speziell für sie angepasst sind. Zum Abschluss präsentieren die Schüler ihre Forschungsergebnisse in einem kurzen wissenschaftlichen Vortrag vor ihren Familien und den Forschern des Krebszentrums der Uniklinik Köln.

Nach oben scrollen