Elektrophysiologie

Das elektrophysiologische Labor des Zentrums für Augenheilkunde der Uniklinik Köln führt spezielle Untersuchungen zu Sehbahn- und Netzhautfunktion durch. Für die Durchführung der klinischen Routineuntersuchungen hat die International Society for Clinical Electrophysiology of Vision (ISCEV) Standards entwickelt, die eine einheitliche Durchführung und Auswertung der Messungen zum Ziel haben. Diese Standards gelten als Grundlage unserer Auswertungen. Folgende Untersuchungen werden angeboten:

  • Elektrookulogramm (EOG)
  • Elektroretinogramm (ERG)
  • Multifokales ERG
  • Visuell evozierte Potentiale (VEP)
  • Visus-VEP
  • Farbensehen
  • Dunkeladaptationsmessung
Priv.-Doz. Dr. Tina Schick

Priv.-Doz. Dr. Tina Schick

Ärztliche Leitung

Elektrophysiologisches Labor: Augenklinik, Gebäude 34, Untergeschoss (Lageplan)

Terminvereinbarung und Durchführung der Untersuchung: Agnes Baumann

täglich von 09:00 bis 11:00 Uhr
Telefon

Ihr Termin bei uns

Die Untersuchungsergebnisse Ihrer elektrophysiologischen Untersuchungen können nur im Zusammenhang mit der Anamnese und den ophthalmologischen Befunden (Visus, Gesichtsfeld, Fundus, etc.) sinnvoll interpretiert werden. So kann eine rasche Befunderstellung erfolgen.

Bitten Sie Ihren behandelnden Augenarzt, diese Dokumente spätestens zu Ihrem vereinbarten Termin zu senden. Die erforderlichen Befunde können per Telefax +49 221 478-3998 an uns übermittelt werden.

Weitere Spezialisten

Dr. Claudia Dahlke
Prof. Dr. Bernd Kirchhof

Technisches Personal

Agnes Baumann
Doris Braune

Nach oben scrollen